BWT HWA RACELAB erlebt durchwachsenes Rennwochenende in Barcelona

 BWT HWA RACELAB sucht in der FIA Formel 2 Meisterschaft weiterhin die Pace. Am Wochenende in Barcelona mischen sich positive Tendenzen mit Rückschlägen. Mit der schnellsten Rennrunde am Sonntag stellt Giuliano Alesi (Frankreich) sein Talent unter Beweis.

  • Platz 12 und 16 für Artem Markelov, DNF und Platz 19 für Giuliano Alesi
  • Giuliano Alesi fährt am Sonntag schnellste Rennrunde
  • Artem Markelov: „Es gilt, den Kopf oben zu behalten und unser Bestes zu geben.“
  • Giuliano Alesi: „Wir versuchen herauszufinden, was für uns das beste Paket ist.“
  • Thomas Strick: „Es bleibt ein Geduldsspiel.“
Weiter lesen
Sieg für HWA RACELAB in FIA Formel 3: Hughes gewinnt in Barcelona

Mit einer dominanten Vorstellung fährt Jake Hughes (Großbritannien) beim Samstagsrennen auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya den ersten Saisonsieg in der FIA Formel 3 Meisterschaft für HWA RACELAB ein. Enzo Fittipaldi (Brasilien) und abermals Hughes (Großbritannien) sorgen im zweiten Rennen am Sonntag für weitere Punkterfolge.

  • Platz 1 und 10 für Jake Hughes, Platz 13 und 8 für Enzo Fittipaldi, Platz 14 und 15 für Jack Doohan
  • Jake Hughes: „Ich bin überglücklich, dass es mit dem ersten Sieg in diesem Jahr geklappt hat!“
  • Enzo Fittipaldi: „Wir verbessern uns stetig und machen Schritt für Schritt Fortschritte.“
  • Jack Doohan: „Ich kann leider nicht ganz zufrieden sein.“
  • Thomas Strick: „Das Team hat an diesem Wochenende die Früchte seiner Arbeit geerntet.“
Weiter lesen
Lehrreiches Rennwochenende für BWT HWA RACELAB in Silverstone

In der fünften Runde der FIA Formel 2 Meisterschaft in Silverstone kämpft BWT HWA RACELAB erneut mit der Pace und verpasst die Punkteränge. Artem Markelov (Russland) gelingt jedoch im Sonntagsrennen eine starke Aufholjagd, die Hoffnung macht. Auch wenn es sich nicht in den Ergebnissen niederschlägt, zeigt Giuliano Alesi (Frankreich) ebenfalls sein Potential.

  • Platz 16 und 20 für Giuliano Alesi, Platz 19 und 11 für Artem Markelov
  • Giuliano Alesi: „Wir werden weiter hart arbeiten.“
  • Artem Markelov: „Ich denke, dass wir in Barcelona konkurrenzfähiger sein werden
  • Thomas Strick: „Wir müssen weiter konsequent nach Lösungen suchen.“
Weiter lesen
HWA RACELAB feiert ersten Podestplatz der Formel 3-Saison

Das bislang stärkste Rennwochenende der FIA Formel 3 Meisterschaft 2020 wird für HWA RACELAB in Silverstone mit einem Podiumserfolg belohnt. Jake Hughes (Großbritannien) fährt am Samstag auf Platz zwei und holt am Sonntag als Siebter ebenfalls Punkte. Enzo Fittipaldi (Brasilien) kostet eine nachträgliche Strafe die nächste Platzierung in den Punkten.

  • Platz 2 und 7 für Jake Hughes, Platz 17 und 17 für Enzo Fittipaldi, Platz 26 und 21 für Jack Doohan
  • Jake Hughes: „Wir haben eine gute Basis gelegt, um in der zweiten Hälfte der Saison noch einmal zuzulegen.“
  • Enzo Fittipaldi: „Die Anpassungen haben sich positiv bemerkbar gemacht.“
  • Jack Doohan: „Wir werden die positiven Aspekte dieses Wochenendes aufgreifen.“
  • Thomas Strick: „Dieses Wochenende war ein echter Schritt vorwärts.“
Weiter lesen
BWT HWA RACELAB kann Potential in Silverstone nur phasenweise andeuten

Bei der vierten Runde der FIA Formel 2 Meisterschaft in Silverstone verpasst BWT HWA RACELAB die Punkteränge. Giuliano Alesi (Frankreich) und Artem Markelov (Russland) lassen zwar ihr Können aufblitzen - zu früh abbauende Reifen und Probleme beim Qualifying verhindern aber ein gutes Ergebnis. 

  • Platz 18 und 11 für Artem Markelov, Platz 19 und 18 für Giuliano Alesi
  • Giuliano Alesi: „Es war ein schwieriges Wochenende für uns.“
  • Artem Markelov: „Im zweiten Lauf hatte ich einen ordentlichen Start und konnte die Lücke zu meinen Vordermännern schließen.“ 
  • Thomas Strick: „Sobald es uns gelingt, das Reifen-Set-Up zu optimieren, werden wir einen großen Sprung nach vorne machen.“
Weiter lesen