HWA RACELAB erlebt rabenschwarzen Tag beim Marrakesh E-Prix

Der zweite Lauf der ABB FIA Formel E Meisterschaft endet für HWA RACELAB mit zwei Ausfällen. Auf dem Circuit International Automobile Moulay El Hassan in Marokko hatten sowohl Gary Paffett als auch Stoffel Vandoorne bereits im Qualifying mit technischen Schwierigkeiten zu kämpfen. Im Rennen fand die Aufholjagd schon in der ersten Runde ein jähes Ende: Eine Kollision beider Piloten bedeutete das vorzeitige Aus.

  • Ausfall von Gary Paffett und Stoffel Vandoorne 
  • Gary Paffett: „Es sind gemischte Gefühle nach dem Rennen hier in Marrakesch - aber letztlich bleibt es ein frustrierender Tag.“
  • Stoffel Vandoorne: „Das war sehr enttäuschend, aber wir werden versuchen, in Santiago zurückzuschlagen.”
  • Ulrich Fritz: „Alle haben so hart gearbeitet in den vergangenen Wochen und wurden dafür heute nicht belohnt.“
Weiter lesen
HWA RACELAB startet beim Marrakesh E-Prix in das Motorsportjahr 2019

Das erste Rennen des neuen Jahres führt HWA RACELAB nach Marokko, wo am 12. Januar die zweite Runde der ABB FIA Formel E Meisterschaft 2018/19 stattfindet. Nach dem ereignisreichen Formel E-Debüt in Riad ist das Team aus Affalterbach hochmotiviert, um auf dem Straßenkurs von Marrakesch einen weiteren Schritt nach vorne zu machen.

  • Stimmen von Gary Paffett und Stoffel Vandoorne vor dem Rennen in Marokko
  • Ulrich Fritz: „Unser primäres Ziel ist, mit beiden Autos am Samstag die Zielflagge zu sehen und weitere Erfahrungen zu sammeln.“
  • Fakten und Zeitplan zum Marrakesh E-Prix
Weiter lesen
Daniel Juncadella und Raffaele Marciello bestreiten den Rookie-Test beim Marrakesch E-Prix für HWA RACELAB

Einen Tag nach dem zweiten Saisonrennen der Formel E werden Daniel Juncadella und Raffaele Marciello für HWA RACELAB am offiziellen Rookie-Testtag (Sonntag, 13. Januar) der vollelektrischen Rennserie in Marrakesch teilnehmen. Für Juncadella, den Test- und Entwicklungsfahrer des Teams, ist es nach der Saisonvorbereitung von Valencia bereits der zweite Einsatz im neuen Formel-E-Auto. Marciello, der amtierende Blancpain GT Champion mit dem Mercedes-AMG GT3, wird zum ersten Mal im vollelektrischen Rennfahrzeug von HWA RACELAB Platz nehmen.

  • Daniel Juncadella und Raffaele Marciello bestreiten Rookie-Test in Marokko
  • Daniel Juncadella: „Wir müssen alle weiter dazu lernen, wie sich das neue Formel-E-Fahrzeug verhält und möglichst viele Testkilometer absolvieren.“
  • Raffaele Marciello: „Ich freue mich sehr auf meine Premiere im Formel-E-Fahrzeug und für HWA RACELAB.“
  • Ulrich Fritz: „Ich bin mir sicher, dass uns der Testeinsatz von Dani und Raffaele wertvollen Input für die kommenden Rennen geben wird.“
Weiter lesen
HWA RACELAB gibt Renndebüt in der ABB FIA Formel E in Diriyya

HWA RACELAB ist in seine erste Formel-E-Saison gestartet und sammelte wichtige Erkenntnisse für die nächsten Rennen in der vollelektrischen Rennserie. Beim Ad Diriyah E-Prix in Saudi-Arabien belegte Stoffel Vandoorne den 17. Platz, sein Teamkollege Gary Paffett konnte das Rennen nach einem Unfall nicht beenden. Für beide Piloten war es – ebenso wie für das Team – das erste Formel-E-Rennen überhaupt.

  • Stoffel Vandoorne: „Das war leider nicht das Rennergebnis, auf das wir gehofft hatten. Es war ein schwieriger Nachmittag. Trotzdem haben wir es geschafft, das Rennen zu beenden.“
  • Gary Paffett: „Wir haben im Rennen sehr viel gelernt, auch wenn das Rennen für mich viel kürzer war als erhofft. Auf das nächste Rennen in Marrakesch werden wir besser vorbereitet sein.“
  • Ulrich Fritz: „Heute war wie erwartet ein lehrreicher Tag für uns. Im Qualifying lief es für Stoffel und Gary noch sehr gut, aber im Rennen hat uns deutlich die Pace gefehlt. Ich hoffe, mit den Daten von heute und dem Test morgen können wir bis Marrakesch einen Schritt nach vorne machen.“
Weiter lesen